Der Alte Clown

Alte clown

Der Alte Clown

Mimodrama

Darstellung und Inszenierung: Peter Mim

Eine Geschichte, die ganz ohne Worte über das Leben eines Clowns von Anbeginn seiner Laufbahn bis zum Ende seines Daseins, berichtet.

Ein verlassenes Zirkuszelt und der Mondschein auf der leeren Manege… .
Der Schein der Hoffnung wirft Licht über einen leeren Käfig –doch ist der Vogel längst entflohen… Eine Marionette, dessen Marionettenkreuz abgerissen ist, zeugt von erlangter Freiheit. Eine verstummte alte Geige ist vom Staub der Zeit verhüllt…

Er, der Mann in den karierten Hosen, wühlt in einem verstaubten Koffer und erinnert sich an sein Leben. Wie aus einem Stummfilm schnellen auf der Bühne kurze Szenen seines Lebens wieder lebendig – die Liebe, der Erfolg, die Freude, der Krieg, die Enttäuschungen – anrührend, wehmütig, menschlich.

Die brutale Realität zerstört seine Träume…

Die Zuschauer erleben die Höhepunkte eines Lebens mit und zum Schluss seine Einsamkeit im Alter – ohne Familie, ohne Freunde, allein nur noch lebenswert durch die Kunst und Erinnerungen….

Das Programm dauert ca.60 Minuten und ist für Publikum im Alter von 9 bis 99 geeignet.


Gallery