Charlie Chaplin lebt weiter…

Chaplin

Charlie Chaplin lebt weiter…

Poesie in Slapstick
Hommage an Chaplin

 

Abendfüllendes Programm
Mimographie, Inszenierung und Darstellung: Peter Mim

 

Seine Kunst kommt nie aus der Mode. Er ist heute noch einer der schönsten Mythen der Kunst. Der größte Komiker aller Zeiten Charlie Chaplin wird als Tramp, Clown und Träumer durch Peter Mim wieder lebendig.

Mit Slapstick, Sentimentalität und Selbstironie taucht Mim in die Welt des 1977 verstorbenen Komik-Altmeisters ein – Charlie Chaplin, der ewige Clown, dessen Figur eine der beliebtesten unserer Zeit ist, animiert, amüsiert, karikiert, flirtet und spielt, zieht geschickt das Publikum in seinen Alltagsgeschichten mit ein, immer mit dem nötigen Feingefühl, mit sehr viel Eleganz, mit einem unwiderstehlichen Charme.

Der von Peter Mim dargestellte Charlie ist keinesfalls nur ein brillanter Doppelgänger. Mit viel Esprit, Präzision und exzellenter Körpersprache, spielt Mim echte Szenen und Motive aus Chaplins Stummfilmen: Die Rasierszene aus „The Great Dictator“, „Charlies Frühstück“, der „Tanz mit den Brötchen“ aus „The Kid“ und „The Circus“, der „Schuh-Eintopf“ aus „Goldrausch“, „Der Kleine Mann mit dem großen Herzen“ aus „City Lights“, The Tramp und seine Abenteuer aus „Modern Times“.

Ergänzt durch die harmonische Untermalung der originellen Musik aus Chaplins Filmen, gelingt es dem Künstler, eine unglaublich authentische Atmosphäre zu kreieren. Charlie bringt die Zuschauer zum Lachen, verbreitet Freude und gute Laune.

Das Publikum wird in die Streiche und Alltagstragödien miteinbezogen. Die Slapstick-Show endet mit einer beabsichtigten Entzauberung des Moments und einer philosophischen Hommage.
Eine Lachparade ohne Ende. Eine perfekt gelungene Synthese aus Unterhaltung, Faszination, Poesie und Satire.

Dauer: ca 85 Min. / Pause 15 Min
Das Programm ist für Publikum im Alter von 6-99 geeignet.


Gallery